Hochwertiges Mikroskop mit Megapixel Kamera

firewire_boom.jpg (25161 Byte)

Die Firma Scienscope stellt seit vielen Jahren sehr erfolgreich qualitativ hochwertige Inspektionsmikroskope und Zubehör her.

z.B. fertigt Scienscope auch den Mikroskop-Tubus der Serie SZ von Olympus welcher mit dem SSZ identisch ist.

Das massive Industrie Stativ hat einen kugelgelagerten Doppelarm mit einer Auslenkung von 320 mm, ist schwenkbar und in der Höhe verstellbar.

 

 

SYSTEMBESCHREIBUNG

Die neuentwickelten Mikroskope der SSZ Serie von Scienscope bestechen durch ihr unvergleichliches Preis-/ Leistungsverhältnis. In Qualität und optischer Güte unterscheiden sie sich nicht von Olympus, Nikon oder Leica sehr wohl aber im Preis. Mit einem Vergrösserungsbereich von 2x bis 225x und grossen Arbeitsdistanzen - bis 287 mm eignen sich diese Instrumente hervorragend nicht nur für Inspektionen sondern auch für Löt-, Mikromontage-, Klebearbeiten usw. an keinen Baugruppen.

Die einmal eingestellte Bildschärfe ist über den ganzen Zoombereich garantiert. Der Zoomfaktor ist 6,7:1. Bei beiden Okularen kann die Schärfe sowie Dioptrie von 55 mm bis 77 mm separat eingestellt werden.

Das Trinokular Port ermöglicht den Anschluss einer  digitalen Farb-Hochleistungs-Kamera (1024 x 1280 Pixels) mit FireWire IEEE 1394 Anschluss zum PC. Somit lassen sich die zu inspizierenden Objekte online am PC Bildschirm in hoher Auflösung darstellen und bei Bedarf mit einem Mausklick speichern. Die notwendige und einfach zu bedienende PC-Software ist im System-Set enthalten.

Optimales Prozesslicht ist entscheidend für eine hochwertige und aussagekräftige Mikroskopie. Das System verfügt über eine regelbare, leistungsfähige Kaltlicht Ringquelle welche das Licht von der 150W Halogen-Lampe der externen Station über Glasfaser  zum Objektiv bringt.

KAMERA DATEN

megapixelkamera.jpg (4708 Byte) CCD Element: 1/2" Kodak KAC-1310 1,3 Megapixel CMOS
Auflösung: 1280 x 1024 aktive Pixel
Pixel Grösse: 6,0 µm x 6,0 µm, quadratisch
Chip Grösse: 7,68 mm x 6,14 mm
Datentransferrate: 24 Mbytes pro Sekunde
Dateninterface: IEEE 1394 FireWire
Stromversorgung: 8V - 30V, 3W (250mA @ 12V)
Betriebstemperatur: +5°C bis + 60°C
Kameragehäuse: Magnesium
Betriebssystem: Win98, SE, 2000 und XP
Bildaufbereitung in Abhängigkeit der Auflösung:
640 x 480:
800 x 600:
1024 x 768:
1280 x 1024:
48 Bilder pro Sekunde
31 Bilder pro Sekunde
20 Bilder pro Sekunde
11,4 Bilder pro Sekunde

KALTLICHTQUELLE

ringlight.jpg (12004 Byte) il-22-foi.jpg (7084 Byte)
Die Glasfasern sind zum Schutz in einen stabilen und hochflexiblen Metallmantel von 1 Meter Länge eingelassen. Der Beleuchtungskopf garantiert eine gleichmässige 360° Rundum-Ausleuchtung des Objekts. Durch die Einbringung der 150 W starken Lichtquelle mittels Glasfaser wird das zu inspizierende Objekt am Mikroskop nicht erwärmt. Die ganze Wärmeentwicklung wird im externen Steuergerät erzeugt und abgeführt.

 

SET PREIS

Das Inspektions-System beinhaltet folgende Komponenten wie oben dargestellt, aber ohne Rechner:

-           SSZ Trinokular Mikroskop mit 10-fach Augenstücken

-           0,5x Hauptlinse (Vergrösserung: 6,7 x – 45 x)

-           0,5x Video Adapter

-           PL-A662 Megapixel FireWire Kamera

-           Stabiles Industrie Stativ  und Mikroskophalter

-           Kaltlichtquelle komplett mit Glasfaser Ringlichtkopf

-           Treiber Software für FireWire Kamera

CHF 7950.-- (excl. MwSt)

 

MBR ELECTRONICS GmbH
Jonastrasse 8, CH-8636 WALD / ZH, SWITZERLAND
Tel: 055-246 24 00, Fax: 055-246 24 18, E-Mail: info@mbr.ch

Home